Zukunft - Smarte Sirenen, IoT und Co. 💡

20 Dezember 2021

Futuristic Smart City With 5G Global Network Technology

Zukunft - Smarte Sirenen, IoT (Internet of Things) und Co.

Die Zukunft der grossflächigen Warnung + Alarmierung wird dezentraler, vernetzter auf der Basis von Multikanal-Lösungen.

Die Zukunft der grossflächigen Warnung + Alarmierung wird dezentraler und vernetzter auf der Basis von Multikanal-Lösungen. Auch dank der Verknüpfung von Informations- und Kommunikationssystemen in Gebäuden, Arealen und Versorgungsnetzen.

Ganze Städte, Dörfer und Infrastrukturen, wie Sirenen- und Warnsysteme, werden “smarter”. 

Dank neuen technologischen Möglichkeiten und IoT-(Internet of Things) Applikationen können ortsunabhängige Leistungen an Sirenensystemen erbracht werden . Mit einer IoT bzw. IIoT Plattform werden Sensordaten gespeichert und visualisiert. So können beispielsweise sich anbahnende Schäden bei Alarmierungs- und Warnanlagen aufgrund der besseren Datenlage und Auswertungen frühzeitig erkannt und behoben werden.

“Smarte” Sirenen benötigen weniger Vor-Ort Interventionen, da diverse Störungsbehebungen oder Softwareanpassungen direkt “over-the-air” vorgenommen werden können. Zusätzliche Push-Notifikationen können Störungen oder Fehler direkt dem Hersteller und der zuständigen Stelle melden, um so wichtige Zeitverluste bei der Störungsbehebung zu reduzieren. 

Schon heute haben wir die Möglichkeit vorhandene Synergiepotentiale von bestehenden Infrastrukturen zu nutzen, effizient zu optimieren und zu digitalisieren.

Die ausgewerteten Daten können zudem genutzt werden um Produkte & Dienstleistungen laufend zu verbessern.

Wir sind uns sicher, dass innovative Geschäftsmodelle wie die Alarmierung „as a Service“ in Zukunft an Relevanz gewinnen werden. 

 

IoT

IoT ist die Verknüpfung der physischen mit der digitalen Welt.

Das Internet of Things (IoT) ist die Bezeichnung für das Netzwerk physischer Objekte, die mit Sensoren, Software und anderen Technologien integriert sind, um diese mit anderen Geräten und Systemen über das Internet zu vernetzen. Das IoT tauscht über Sensoren erhobene Daten mit anderen Geräten und Systemen aus.

Unsere Sirenen sind bereits mit zahlreichen Sensoren ausgerüstet. Durch eine IoT oder IIoT (Industrielles Internet of Things) Applikation können die Sensoren-Daten genutzt werden, zum Beispiel für vorausschauende Instandhaltungen, Updates oder zur Übermittlung von aktuellen Statusinformationen der Anlage.

 

Smart Cities

Die Digitalisierung und Vernetzung hat auch Einfluss auf unsere Dörfer und Städte. 

Der Ansatz, innovative, ressourcenschonende, verantwortungsvolle und lebenswerte Städte zu entwickeln, hat auch in der Schweiz an Bedeutung gewonnen. Sogenannte Smart-Cities sind Konzepte, welche verschiedene Infrastrukturen & Themenfelder miteinander vernetzten, um Städte nachhaltiger zu gestalten. Smart Cities sollen attraktiver, moderner und vor allem sicherer für Ihre Bewohner:Innen werden, welche aktiv in der Entwicklung dieser Städte und deren Vision eingebunden sind.   

Das Thema Alarmierung und Sicherheit bleibt ein wichtiger Teil einer “Smart City”. Nur ein gut funktionierendes Alarmierungsnetzwerk kann die Bevölkerung im Katastrophenfall effizient warnen. Durch Innovation und Vernetzung kann die Alarmierung dezentraler, gezielter und persönlicher gestaltet werden. 

 

Wir schauen voraus und arbeiten daran, die Zukunft “smarter” Sirenen und Warnsysteme mitzugestalten.