3 Fragen an Pascal Loretz

25 August 2021

Businessman Pointing At His Presentation On The Futuristic Digit

Digitalisierung 💡🌐

Wieso ist die Digitalisierung im Sirenenbusiness wichtig?
Im GesprĂ€ch mit unserem GeschĂ€ftsfĂŒhrer Pascal Loretz.

Welche Rolle spielt die Digitalisierung fĂŒr die Kockum Sonics AG? 

Die Digitalisierung hat stets einen Technologie- und Business Aspekt. Ohne ein fundiertes  GeschÀftsmodell bietet auch die beste Technologie keinen Mehrwert. Mein Ziel ist es die Digitale Transformation voranzutreiben und die beiden Komponenten in Einklang zu bringen.

Wir haben bereits viele interne Prozesse digitalisiert und optimiert, sowie die Strukturen entsprechend angepasst. Die digitale Transformation ist allerdings weitreichender als die Digitalisierung von Prozessen und Effizienzsteigerungen. Der nÀchste Schritt ist das GeschÀftsmodell kundenzentriert zu gestalten und mit digitalen Produkten und Services zu innovieren.

 

Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf FrĂŒhwarnsysteme und wie sehen Sie die Zukunft der Bevölkerungsalarmierung mit Sirenen?

Die Zukunft ist ganz klar dezentral, vernetzt und Multi-Channel. Die Sirenen werden «smart». Durch smarte Sirenen können ortsunabhĂ€ngige Leistungen erbracht werden. Zudem können sich anbahnende SchĂ€den aufgrund der besseren Datenlage und Auswertungen frĂŒhzeitig erkannt und somit Produkte & Dienstleistungen laufend optimiert werden. Neuartige Technologien bieten hierbei interessante Perspektiven. 

Ausserdem bin ich der Meinung, dass vorhandene Synergiepotentiale von bestehenden Infrastrukturen besser genutzt und effizient optimiert werden sollten.

Aufgrund von diesen Entwicklungen können beispielsweise neue innovative GeschĂ€ftsmodelle wie Alarmierung „as a Service“ entstehen.

 

Was bedeutet dies konkret fĂŒr die Firma Kockum Sonics?

Die Digitalisierung fĂŒhrt intern und extern zu VerĂ€nderungen und durchdringt das ganze Unternehmen. Konkret bedeutet dies fĂŒr Kockum Sonics, dass wir diesen Wandel mit dem entsprechenden innovativen (digitalen) Mindset proaktiv und motiviert angehen.

Als FĂŒhrungskraft ist es mein Ziel, die Mitarbeiter*innen einzubinden und aktiv in diesem Wandel zu begleiten, stets nach meinem Motto:

“Move forward with vision and tradition at heart.”

 

Zur Person: 

Pascal Loretz (32) begann im Jahr 2010 seine Karriere bei Kockum Sonics. Er ist damals als Sirenentechniker in den Betrieb eingestiegen. Seither hat er sich in den Bereichen Management & Digitalisierung weitergebildet, um eine leitende Funktion einzunehmen. Seit 1. Januar 2021 hat Pascal Loretz die GeschĂ€ftsfĂŒhrung der Firma Kockum Sonics AG ĂŒbernommen. 

Die Kockum Sonics AG ist Teil der Unternehmensgruppe Kockumation.

Quelle Bild Digitalisierung: GeschĂ€ft Foto erstellt von rawpixel.com – de.freepik.com